"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Idioten

Unsere Nachbarn haben eine Katze.

Sie haben sie nicht verdient. Es ist jetzt das zweite Mal in den letzten 2 Wochen, dass sie für mehrere Tage wegfahren und die Katze sich selbst überlassen.

Wir wohnen in einem 4-Parteienhaus und die Nachbarn wohnen unter uns im ersten Stock. Die Katze rauslassen ist kein Problem, rein dagegen schon wenn die Tür zum Hof geschlossen ist und keiner das arme Tier reinlässt.

Wir haben uns schon kurz nach Weihnachten um den kleinen Kerl gekümmert. Futter, Streu und Katzenklo haben wir noch, nachdem unsere Katzen uns beide dieses Jahr verlassen haben um im Katzenhimmel zu schnurren. Das Futter ist auch nötig, denn die lieben Nachbarn haben dem Kater nur diesen  kleine, dreckigen Napf für die ganze Zeit im Treppenhaus da gelassen.

Futternapf

Kaum ist der Kleine hier, da scheint er sich wohl zu fühlen. Er schläft viel, ist plötzlich völlig entspannt, im Gegensatz zu draußen.

Das vernünftige Futter, das er von uns bekommt tut ihm auch gut. Das Fell wird immer besser.

Nur wie es weitergeht, wenn die Idioten unten wieder da sind, das muss sich noch zeigen.

Wir werden da sein.

 

Als Erster einen Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: