"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Glück

Es war ein Scheißtag.
So einer von der Sorte, an denen ein Satz den ganzen Tag kaputt macht. Der Dir jede Lust am Job nimmt. Ein Satz. Und das, was danach noch kam.

Ein Tag, der für das ganze Team nicht einfach war. Stress erzeugt Konflikte. Genau das, was wir im Moment nicht noch mehr brauchen.

Im Moment schwirren so viele Gedanken zu dem Thema durch meinen Kopf, dass ich einfach nicht in der Lage bin, das Thema hier vernünftig und einigermassen kurz, aber umfassend zu beschreiben. Es ist alles… Too much.

Und dann kommt man heim, das Kind wacht auf. ist verblüffend fit für 1 Uhr inn der Nacht und man redet.

Man redet. Das Kind sollte ja schlafen um diese Uhrzeit, aber man freut sich, denn durch den Job sehen wir uns einfach zu wenig. Also redet man. Nicht lange. Nicht viel. Eigentlich. Morgen ist ja Schule, man sollte schlafen  aber es tut gut zu reden. Einfach nur gut. Uns beiden. Umarmen, knuddeln. Ins Bett bringen. Küssen. Noch ein paar Sätze über gute und schlechte Träume. Ach, wenn sie wüsste…

 

Dieser 7 Jahre alte Engel hat es geschafft, dass ich diesen Tag, oder besser diese Nacht, denn immerhin ist es jetzt knapp 2 Uhr in der Nacht, mit einem Lächeln beende.

Ich liebe sie dafür.

 

Danke.

 

 

 

Als Erster einen Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: