"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Geburtstag

Geburtstage…

Ja, hab ich auch. Heute zum Beispiel. 

Na und?

Ein Jahr älter. OK. Kann passieren. Ist ja nicht so, dass ich das nicht kenne. Mit 32, Ja, da gab es einen Einschnitt. Da hab ich das erste Mal gemerkt, dass man nach, sagen wir mal „Lustigen Nächten“ länger braucht, um am nächsten Tag aus dem Bett zu kommen. Oder genauer gesagt, man plötzlich feststellt, dass man am nächsten Tag nicht einfach nach 4 Stunden Schlaf putzmunter aufsteht, sondern die Rekonvaleszenz sich eher auf 2 Tage, denn 2 Stunden beläuft.

Das war vor 15 Jahren und glaubt mir…

Es wird nicht einfacher. Was also tun? Ganz einfach. Ich kann nichts dagegen tun, genauso wenig wie gegen Haarausfall, Bartwuchs, schlechte Träume oder das Wetter, also akzeptiere ich es einfach.

Ja, man wird älter, man wird in vielen Dingen auch ruhiger, aber es gab da mal einen Tweet, den ich leider nicht mehr finde. Sinngemäß stand da, dass solange man mit 50 noch 10 Minuten im Moshpit durchhält eigentlich alles OK ist.

Fuck You, ich will mehr als diese 10 Minuten, ich will das ganze Konzert.

OK, meine Wirbelsäule wird mich am nächsten Tag umbringen, mein Kopf wird… Ach, fragt besser nicht. Die Hauptsache ist, dass das Konzert geil war. Pogo mit 47? Wenn ich Lust habe, dann Ja. Wenn nicht, dann eben nicht. 

Wir leben in einer Zeit, einer  Gesellschaft, in der 47 kein Alter ist. Wenn ich mir überlege, was meine Großeltern und auch meine Eltern mit 47 so an Interessen hatten, was sie aufgegeben hatten, dann denke ich mir, dass ich in einer sehr geilen Zeit lebe.

Ich habe heute Möglichkeiten, die es zu Zeiten meiner Eltern nicht gab. Das Netz hilft mir dabei, jung zu bleiben. Egal, wie alt ich bin. Es bringt mich mit Menschen zusammen, die unter Umständen Jahrzehnte jünger sind, als ich, von denen ich aber lerne. So viel lerne. Gleichzeitig sehe ich andere Menschen, die älter sind als ich und die so jung geblieben sind, das ich staune.

Ist das vielleicht das Problem? Das „Jung bleiben“? Was bedeutet das eigentlich?

Ich weiss auf jeden Fall, was es heute für mich bedeutet. 

Es bedeutet, dass ich mich heute, an meinem Geburtstag, eigentlich gar nicht so viel älter fühle, wie damals vor 15 Jahren, obwohl in dieser Zeit so viel passiert ist. 

Es bedeutet, dass die Musik, die ich höre, sich nicht angepasst hat, nur weil ich ein paar Jahre älter bin.

Es bedeutet, dass ich immer noch…

Ach egal, ich bin seit heute 47, lebe mir der Frau, die ich liebe, lebe mit Ihrem Kind, dass ich genauso liebe, lebe mit 2 Katzen und seit Neuestem mit einem Hund.

Und wisst Ihr…

Das macht mich glücklich. 

Und egal, wie alt man ist, Glück ist etwas, dass man nie genug haben kann. 

So schreibt man sich also nicht mehr ganz nüchtern in seinen Geburtstag, blickt zur schlafenden Liebsten und ist glücklich. 

Danke.

Als Erster einen Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: